Berliner Ferienschulen | wortlaut
3914
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-3914,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Berliner Ferienschulen

Aktuelles zum Angebot in den Sommerferien

Wir laden alle Kinder herzlich zu unserem Ferienprogramm ein!

Das Angebot richet sich an Kinder ab 10 Jahren und ist kostenlos.

Es gibt Ferienschulen in Neukölln, Marzahn-Hellersdorf und Charlottenburg-Wilmersdorf.

Das Angebot findet jeweils in den letzten beiden Ferienwochen statt.

Es erwarten euch Sprachspiele, VR-Brillen, Ausflüge und noch viel mehr!

MARZAHN-HELLERSDORF

Diese Ferienschule ist ausgebucht.

Aufnahme auf die Warteliste möglich.

Wo

Mittelpunktbibliothek „Ehm Welk“
Alte Hellersdorfer Straße 125
12629 Berlin

(Nähe Eiche-Süd)

Wann

  • Woche 1: 27. bis 31. Juli 2020 / 9 bis 15 Uhr
  • Woche 2: 03. bis 07. August 2020 / 9 bis 15 Uhr

 

Abschlussevent am 07. August!

inklusive konstenlosem Mittagessen

Anmeldung bis zum 10. Juli

Anmeldebogen auch in der Bibliothek erhältlich

NEUKÖLLN

Die Ferienschule ist ausgebucht.

Wo

Helene-Nathan-Bibliothek
Karl-Marx-Straße 66
12043 Berlin
(U-Bahnhof Rathaus Neukölln)

Wann

  • Woche 1: 27. bis 31. Juli 2020 / 9.30 bis 15.30 Uhr
  • Woche 2: 03. bis 07. August 2020 / 9.30 bis 15.30 Uhr

 

Abschlussevent am 7. August!

inklusive konstenlosem Mittagessen

Anmeldung bis zum 14. Juli

Anmeldebogen auch in der Bibliothek erhältlich

CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

Diese Ferienschule ist ausgebucht.

Wo

Heinrich-Schulz-Bibliothek
Otto-Suhr-Allee 96
10585 Berlin
(U-Bahnhof Richard-Wagner-Platz)

Wann

  • Woche 1: 27. bis 31. Juli 2020 / 10 bis 16 Uhr
  • Woche 2: 03. bis 07. August 2020 / 10 bis 16 Uhr

 

Abschlussevent am 7. August!

inklusive konstenlosem Mittagessen

Anmeldung bis zum 22. Juli

Anmeldebogen auch in der Bibliothek erhältlich

Über das Programm

Das Ziel der Berliner Ferienschulen ist, die Sprachkompetenz der Schüler*innen − besonders der neu zugewanderten und geflüchteten Kinder und Jugendlichen − zu fördern und ihnen gleichzeitig ein abwechslungsreiches und motivierendes Freizeitprogramm zu bieten.

 

Vor Ort lernen die Kinder und Jugendlichen die Bibliothek als attraktiven Lernort kennen. Die Ferienschule verbindet sowohl formelles als auch informelles Lernen: Neben expliziter Förderung der Sprachkompetenz durch das Entwickeln von Geschichten mit verschiedenen Medien (z.B. VR-Brillen) stehen Stadt- und Kiezausflüge sowie sportliche Betätigung auf dem Programm. Betreut werden die Lerngruppen von geschulten Studierenden pädagogischer Fächer.

 

Die wortlaut projekte gUG setzt das Projekt im Jahr 2020 während der Oster-, Sommer- und Herbstferien mit Lerngruppen Lernorten in Marzahn-Hellersdorf, Neukölln und Charlottenburg-Wilmersdorf um.

Ansprechpartnerin

Katrin Becher

katrin.becher@wortlaut.de

030 789 546 012

Berliner Ferienschulen. Ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, gefördert durch die Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin