Berufsmesse in Spandau | wortlaut
3350
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-3350,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Berufsmesse in Spandau

Wir laden Sie herzlich ein zu unserer

 

BERUFS- UND NETZWERKMESSE !

Samstag,

01. Februar 2020

10.00-15.00 Uhr

Rathaus Spandau

Bürgersaal, 2. Etage

13597 Berlin

(S-Bahnhof Spandau)

Eintritt frei!

TREFFEN UND ERLEBEN SIE:

KITAS

 

Träger stellen sich und ihre Kindertageseinrichtungen vor. Kommen Sie mit Akteuren aus dem Kita-Bereich persönlich ins Gespräch und lernen gleichzeitig spannende Arbeitsplätze kennen – vielleicht ist Ihr potenzieller Arbeitgeber dabei!

AUSBILDUNGSSTÄTTEN

 

Erfahren Sie mehr über unterschiedliche Ausbildungsmodelle und Qualifizierungsmöglichkeiten. Fachschulen stellen sich vor und beantworten Ihre individuellen Fragen. Sie haben die Chance, Informationen hinsichtlich Zugangsvoraussetzungen, Ausbildungsinhalten und -formaten aus erster Hand zu erhalten. Bringen Sie Ihre Bewerbung doch einfach mit und nutzen diese Gelegenheit.

BERATUNGSANGEBOTE

 

Sie können sich außerdem zu verschiedenen Themen beraten lassen, z.B. zum Berufswechsel allgemein, zu Bewerbungsunterlagen und -formalitäten, zu pädagogischen und anderen sozialen Berufsfeldern, zum Quereinstieg in den Erzieher*inberuf etc.

AUSTAUSCH

 

Erzieher*innen, Frühpädagog*innen und Kitaleiter*innen stehen Ihnen Rede und Antwort. Sie berichten über ihren Praxisalltag und Erlebnisse aus ihrer pädagogischen Arbeit in Kindertageseinrichtungen

KINDERBETREUUNG/SPIELECKE

ORGANISATIONSTEAM MESSE:

Logo Kindertagesstätten Nordwest
Logo Kirchenkreis
Logo Little Kiwis
neues_logo_2019

Ansprechpartnerin

Mary-Ann Simm

maryann.simm@wortlaut.de

030 789 546 012

Das Projekt „Kinderheld*innen für Spandau“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.