Unsere erste Gruppe "Bildungsmittler*innen" | Unsere erste Gruppe "Bildungsmittler*innen"
3520
post-template-default,single,single-post,postid-3520,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive

Unsere erste Gruppe „Bildungsmittler*innen“

Unsere erste Gruppe „Bildungsmittler*innen“

 

Wie sieht der Alltag in einer Kita oder in einem Schulhort aus? Passt die Arbeit als Erzieher*in zu mir?

Mit diesen und zahlreichen weiteren Fragen ist unsere erste Gruppe „Bildungsmittler*innen“ am 01. November in die Workshopphase gestartet.
Unsere 9 Teilnehmenden mit ganz verschiedenen Hintergründen treffen sich nun an elf Freitagen von 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr in den hellen Räumen des Stadtteilzentrums MOSAIK in Marzahn.

Bevor es für jeden einzelnen ins Praktikum ging, hat sich die Gruppe gemeinsam auf die Praxisphase in einer Kita oder einem Schulhort in Marzahn-Hellersdorf vorbereitet. So wurden sehr praktische Fragen wie etwa „Welche Aufgaben habe ich in meiner Praxiseinrichtung? Was ist meine Rolle und wo sind Grenzen?“ diskutiert.

Im vierten Workshop ging es dann um das Thema „Einstieg in den Beruf“, denn in Berlin gibt es viele verschiedene Wege in den Erzieher*innenberuf. Gleichzeitig haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, sich jederzeit individuell beraten zu lassen. Da sich das Projekt vor allem an Personen mit Migrationshintergrund richtet, ist auch das Thema Mehrsprachigkeit Inhalt der Workshops.

Das bezirklich geförderte Projekt von wortlaut Sprachwerkstatt UG arbeitet inzwischen mit acht Kitas und zwei Schulhorten in Marzahn-Hellersdorf zusammen, in welchen die Teilnehmenden in einem 8-wöchigen Praktikum den praktischen Alltag kennenlernen.

 

Keine Kommentare

Sorry, the comment form is closed at this time.