Schulbibliothek 2.0 | wortlaut
1219
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-1219,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Schulbibliothek 2.0

Der Raum für Medienbildung und Lesemotivation an Ihrer Schule

Wo finde ich Bücher zu meinem Referatsthema? Wie zitiere ich richtig daraus? Gibt es vielleicht auch einen Comic oder Film dazu? Fragen, die im hektischen Schulalltag oft untergehen oder erst in letzter Minute per Schnellsuche im Internet beantwortet werden. Hier setzen wir mit unserem Programm Schulbibliothek 2.0 an – der modernen Bibliotheksbetreuung für die Jahrgangsstufen 5-13!

 

Unsere engagierten Lehramtsstudierenden nehmen die Betreuung Ihrer Schulbibliothek in die Hand und integrieren in Absprache mit dem Kollegium passende Angebote in Ihren Schulalltag. Geben wir Leseförderung,  Sprach- und Medienbildung gemeinsam den Raum, den sie brauchen, um zu gelingen!

Die Schulbibliothek geht in die nächste Generation….

Unser Programm

Die Schulbibliothek…

…Betreuen

 

 

Einer unserer Lehramtsstudierenden betreut Ihre Schulbibliothek individuell und wird Ihr_e feste_r Ansprechpartner_in. Das bedeutet je nach Bedarf:

 

 

  • Wöchentliche Betreuung der Bibliothek zwischen 4 und 10 Stunden: Sie können die Stundenanzahl wählen. So werden regelmäßige Öffnungszeiten und eine strukturierte Verwaltung möglich.
  • Zusammenarbeit und Austausch mit dem Kollegium
  • Einführungsworkshops (Rallye)
  • Anleitung zur Sortierung und Recherche (auch Ausbildung von Schüler_innen zu Bibliotheksassistent_innen möglich)
  • Einführung eines Online-Ausleihsystems, inkl. Bibliotheksausweisen
  • Veranstaltungen und Programm vor Ort

 

In den letzten Jahren haben wir hervorragende Erfahrungen mit diesem Konzept gemacht – fünf Grundschulen sind schon dabei! Darum weiten wir es nun für die Oberschule aus.

 

 

 

 

 

Die Schüler_innen…..

 

  • bekommen Hilfestellungen in der täglichen Arbeit mit Büchern und Medien aller Art.
  • kennen sich danach in der Schulbibliothek aus und können Medien finden und ausleihen, z.B. mithilfe neu erstellter Bibliotheksausweise
  • erleben die Schulbibliothek als Ort des kreativen Austauschs über Lektüre, aber auch als Oase ruhiger Schmökermomente.

…beleben

 

 

Unsere Lehramtsstudierende sind nicht nur regelmäßige Ansprechpartner vor Ort. Sie kommen auch mit neuen, innovativen Sprachbildungsangeboten im Gepäck an Ihre Schule. Das bedeutet je nach Bedarf:

 

Projekte lassen sich wunderbar in der Schulbibliothek durchführen, z.B.

  • Workshops zum kreativen Schreiben
  • Themenwochen
  • Leseclub, Lesungen oder Lesepausen
  • Schülerzeitung entwerfen
  • Texten für Websites
  • Förder- und Fordergruppen
  • Geschichtenlabor

 

 

Im wählbaren Modul Wissenschaftspropädeutisches Lernen erwerben die Schüler_innen in Kleingruppen wichtige Fähigkeiten wie z.B.

 

  • Präsentationen und Hausarbeiten strukturieren
  • Richtig zitieren und belegen
  • Literaturrecherche on- und offline

 

 

Die Schüler_innen…

 

  • lernen die Schulbibliothek neu und bunt kennen – ein guter Moment für einen Lese-Neuanfang mit Unterstützung.
  • werden durch Angebote auf Augenhöhe motiviert: zum ruhigen Schmökern alleine oder zum gemeinsamen kreativen Austausch über Gelesenes.
  • bauen Lese- und Sprachbarrieren ab und Recherche- und Medienkompetenz auf (z.B. im Modul Wissenschaftspropädeutisches Lernen):  Der beste Grundstein für eine erfolgreiche schulische und berufliche Laufbahn.

Unsere Teamer_innen

 

Die Angebote in der Bibliothek werden von Lehramtsstudierenden oder DaF/DaZ-Studierenden umgesetzt. Wir wählen die Studierenden in einem Assessmentcenter aus, sie durchlaufen zudem umfangreiche Schulungen und werden von uns betreut.

Mit Unterstützung von:

Studenten machen Schule
Sie möchten weitere Informationen zur Schulbibliothek 2.0 erhalten?

Wir kommen gerne vorbei und stellen das Programm vor!

Vereinbaren Sie mit uns einen persönlichen Beratungstermin bei Ihnen vor Ort:

– Detaillierte Vorstellung der Inhalte

– Ideen zur Einbindung in den Schulalltag

– Möglichkeiten der Finanzierung

Anne Schäfers