Partizipation am Regelunterricht

Sprachbuddys

Die Sprachbuddys unterstützten neuzugewanderte Schüler*innen mit geringen Deutschkenntnissen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf bei einer erfolgreichen Partizipation am Regelunterricht.

Das Projekt

Kern des Projekts ist es, neuzugewanderte Schüler*innen im Regelunterricht zu begleiten, um eine langfristige und erfolgreiche Teilhabe am Unterricht zu ermöglichen und Bildungserfolge zu sichern.

fancy-list
Zurechtfinden in der Regelklasse

Die Sprachbuddys helfen 3-6 Schüler*innen bei sprachlichen Herausforderungen im Unterricht, leisten Hilfestellungen, vermitteln Lernstrategien und motivieren!

fancy-list
Lehrkräften assistieren

Unsere Sprachbuddys sind Lehramtsstudierende und unterstützen die Lehrkraft nach individuellen Absprachen im Unterricht und bereichern somit die gesamte Klassendynamik.

fancy-list
Sozial-emotionale Bindung stärken

Sie begleiten die Schüler*innen 5 Schulstunden pro Woche und nutzen kreative Materialien und Methoden zur Sprachförderung.

Förderung

Das Projekt „Sprachbuddys – Eine Brücke in den Regelunterricht “ wird gefördert mit Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds Steglitz-Zehlendorf. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Sie haben Fragen zum Projekt?

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Projekt oder benötigen weitere Informationen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an: 0330 / 789 546 012. Ihre Ansprechperson ist Julia Wangermann.