Bildungsmittler*innen für Marzahn-Hellersdorf | wortlaut
2601
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-2601,ajax_fade,page_not_loaded,,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-10.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.0.1,vc_responsive
 

Bildungsmittler*innen für Marzahn-Hellersdorf

Lerne mit uns soziale Berufe kennen und erlebe, wie wichtig Deine Sprachen für Marzahn-Hellersdorf sind.

Wir zeigen Dir, wie viel Potential in Deiner Mehrsprachigkeit steckt und möchten Dich für die Arbeit im sozialen, speziell im frühkindlichen Bildungsbereich begeistern. Du hast die Möglichkeit ein Praktikum zu machen, bei dem wir Dich begleiten. So lernst Du zum Beispiel den Alltag als Erzieher*in in einer Kita kennen.

Warum?

 

Die Bewohner*innen des Bezirks kommen aus ganz verschiedenen Kulturkreisen und sprechen viele Sprachen. Genau deswegen ist es besonders wichtig, dass auch Personen, die in der Kita, im Hort, Nachbarschaftszentrum oder in der Schule arbeiten, die Sprachen der Bewohner*innen sprechen und verschiedene Kulturkreise kennen. Denn vor allem beim Thema Bildung bleiben häufig Fragen offen. Als Bildungsmittler*in hilfst Du diese zu beantworten.

Wie?

 

In den Seminaren steht das Potential der Mehrsprachigkeit im Fokus. Du lernst, zwischen Kulturen zu vermitteln und außerdem, wie das Berliner Bildungssystem aufgebaut ist. Damit kannst Du in Deiner Praxisphase eine soziale Einrichtung vor Ort unterstützen und so testen, ob Dir die Arbeit dort gefällt. Wir begleiten, beraten und unterstützen Dich dabei!

 

 

Die Teilnahme am Projekt ist kostenfrei!

Durch das Projekt …

Teilnehmen kannst Du, wenn Du …

lernst Du, wie Du zwischen Kulturen vermittelst.

erlebst Du soziale Berufe im Praktikum hautnah.

unterstützt Du Deinen Bezirk.

wirst Du von uns jederzeit individuell beraten und begleitet.

Interesse an der Arbeit im sozialen Bereich oder Bildungsbereich hast.

neben gutem Deutsch eine weitere Sprache sprichst.

über 25 Jahre alt bist.

nicht erwerbstätig bist.

in Berlin wohnst.

Projektablauf

Die Teilnahme am Projekt dauert ungefähr 3 Monate. In dieser Zeit machst Du ein ca. 10-wöchiges Praktikum in Teilzeit (20 Stunden in der Woche, d.h. 4 Tage à 5 Stunden).

SEMINARE

 

In Seminaren vor und während der Praxisphase geht es um …

 

  • Kulturen in Berlin Marzahn-Hellersdorf
  • die Vermittlung zwischen Kulturen
  • das Berliner Bildungssystem
  • die Arbeit mit mehrsprachigen Eltern und Kindern

PRAKTIKUM

 

In einem Praktikum lernst Du die Arbeit als …

 

  • Erzieher*in kennen
  • Integrationslotse*in kennen
  • Lehrer*in kennen
  • Sozialarbeiter*in kennen

UNTERSTÜTZUNG

 

Wir beraten und unterstützen Dich …

 

  • beim Start in das Projekt
  • beim Praktikum
  • bei der Orientierung
  • beim Berufseinstieg oder Wiedereinstieg

Du möchstest mehr erfahren?

Wir laden Dich ❤-lich zu unserer nächsten Infoveranstaltung ein.

Dort erfährst Du alles, was für Deine Teilnahme wichtig ist.

NÄCHSTE INFOTERMINE

19.08.2019, 14:00

Stadtteilzentrum MOSAIK, Altlandsberger Platz 2, 12685 Berlin

03.09.2019, 14:00

Stadtteilzentrum Marzahn-Mitte, Marzahner Promenade 38, 12679 Berlin

Rufe uns auch gerne an oder schreibe eine E-Mail. 

Wir freuen uns auf Dich!

Eva-Maria Thürauf

eva-maria.thuerauf@wortlaut.de

030 789 546 012

Das Projekt „Bildungs- und Sprachmittler*innen“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

Neues zum Projekt

  •   Du bist neugierig geworden?   Dann informiere Dich ganz unverbindlich über das Projekt! Bei unseren Infotreffen erklären wir den genauen Ablauf des Projekts und beantworten alle Eure Frage...