Für Marzahn-Hellersdorf

Bildungsmittler*innen

Als Teilnehmer*in des Projekts „Bildungsmittler*innen“ machst du ein Praktikum in einer (früh-)pädagogischen Einrichtung in Marzahn-Hellersdorf. So lernst Du zum Beispiel den Alltag als Erzieher*in in einer Kita kennen. In spannenden Workshops bereitest Du Dich auf deinen Praxiseinsatz vor. Wir sind Deine Ansprechpersonen und unterstützen Dich bei Deinem Einstieg in das Berufsfeld oder bei (Wieder-) und Quereinstieg.

Das Projekt

Die Teilnahme am Projekt dauert ungefähr 3 Monate. In dieser Zeit machst Du ein ca. 8-wöchiges Praktikum in Teilzeit. Teilnehmen kannst Du, wenn Du Interesse an der Arbeit im sozialen Bereich oder Bildungsbereich hast, nichterwerbstätig und in Berlin wohnhaft bist.

fancy-list
Workshops

  • zum Berufsfeld Kita bzw. Hort
  • zum Thema Mehrsprachigkeit, Schulsystem
  • zum Berufseinstieg bzw. Wiedereinstieg
fancy-list
Praktikum

  • Du lernst die Arbeit mit Kindern hautnah kennen
  • ca. 8 Wochen in einer Kita oder einem Hort
  • wir begleiten dich dabei
fancy-list
Unterstützung

  • beim Praktikum
  • bei der Orientierung
  • beim Berufseinstieg oder -wiedereinstieg

Infotermine

Du hast Interesse an der Arbeit mit Kindern? Dann schau doch bei einem unserer digitalen Info-Termine vorbei. Jeden Mittwoch um 12 Uhr informieren wir per Videokonferenz über das Projekt und beantworten deine Fragen (die Termine finden nicht während unserer Betriebsferien statt).

Durchgeführt werden sie über das Tool Zoom. Datenschutz ist uns wichtig: Wir erheben oder speichern keine Daten. Es gelten die Datenschutzrichtlinien und AGB-Hinweise von Zoom.

Meeting-ID: 873 7104 0296  |  Kenncode: 123

Kontakt & Termine

Es sind weitere Fragen aufgekommen? Dann schreiben Sie uns gerne und jederzeit eine E-Mail. Nutzen Sie hierfür einfach den untenstehenden Button.

- Start der nächsten Runde im Oktober/November 2021.

Förderung

Das Projekt „Bildungs- und Sprachmittler*innen“ wird gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und der Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales im Rahmen der Bezirklichen Bündnisse für Wirtschaft und Arbeit.

Sie haben Fragen zum Projekt?

Kontaktieren Sie uns!

Sie haben Fragen zum Projekt oder benötigen weitere Informationen? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail oder rufen Sie uns an: 0151 / 654 774 86. Ihre Ansprechperson ist Eva-Maria Thürauf.